de | en

Die Jury des Henri Nannen Preises


Hier finden Sie die Satzung des Henri Nannen Preises.




Wolfgang Büchner

Wolfgang Büchner ist Chefredakteur des SPIEGEL und von SPIEGEL ONLINE. Begann seine Laufbahn als Korrespondent für die Nachrichtenagentur Associated Press und Reuters. Stationen bei der Financial Times Deutschland und SPIEGEL ONLINE. 2010 bis 2013 Chefredakteur der Deutschen Presse-Agentur.

Stephan Erfurt

Stephan Erfurt hat Kommunikationsdesign an der Universität GH Essen studiert. Von 1984 bis 1989 hat er Evelyn Hofer und Hans Namuth in New York assistiert. Zwischen 1984 und 1999 war er freiberuflich für das Magazin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung tätig. Im Jahre 2000 hat er gemeinsam mit dem Designer Marc Naroska und dem Architekten Ingo Pott C/O Berlin gegründet und ist seit Januar 2013 Vorsitzender des Vorstandes der C/O Berlin Foundation.

Brigitte Fehrle

Chefredakteurin der Berliner Zeitung und Leiterin der DuMont Redaktionsgemeinschaft. Begann ihre journalistische Karriere als freie Journalistin für den Süddeutschen Rundfunk und die taz. Stationen bei Berliner Zeitung, Frankfurter Rundschau und ZEIT, deren Berliner Redaktionsbüro sie bis Februar 2009 leitete.

Giovanni di Lorenzo

Giovanni di Lorenzo

Chefredakteur DIE ZEIT. 1979-82 Neue Presse, Hannover. Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule München. 1987-94 Innenpolitik Süddeutsche Zeitung, später Ressortleiter Reportage. 1999 Chefredakteur Der Tagesspiegel, seit 2004 DIE ZEIT. Geb. 1959 in Stockholm.

Thomas Osterkorn

Thomas Osterkorn

Chefredakteur Viva und journalistischer Berater des Gruner + Jahr-Vorstands. Vertreter der stern-Chefredaktion in der Jury des Henri Nannen Preises. 1975-79 Lokalchef Landeszeitung für die Lüneburger Heide. 1979-86 Polizeireporter Hamburger Abendblatt, nebenbei Jurastudium. Ab 1986 Redakteur beim stern, 1989 Ressortleiter, 1996 Geschäftsführender Redakteur. Von 1999 bis 2013 Chefredakteur des stern, 2014 Herausgeber stern.

JanEricPeters

Jan-Eric Peters

Chefredakteur der WELT-Gruppe. Zwischen 1990 und 2007 Ressortleiter Münchner Abendzeitung, stellv. Chefredakteur Hamburger Morgenpost, Chefredakteur Max und Max-Online; WELT und Berliner Morgenpost. Gründungs-CR WELT Kompakt. 2007-10 Gründungsdirektor der Axel Springer Akademie. Seit 2010 Chefredakteur der WELT-Gruppe. Geb. 1965 in Berlin.

Stefan Plöchinger

Chefredakteur Süddeutsche.de, Geschäftsführender Redakteur der Süddeutschen Zeitung für Online. Hat bei der SZ als Lokalreporter begonnen, dann Stationen bei der Abendzeitung und der Financial Times Deutschland sowie bei SPIEGEL Online als Textchef und CvD.

Richard David Precht

Autor und Essayist. Honorarprofessor in Lüneburg, Fellow bei der Chicago Tribune und am Europäischen Journalistenkolleg. Zahlreiche Buchveröffentlichungen. Essayist mehrerer deutscher Zeitungen und Zeitschriften.

Jörg Quoos

Jörg Quoos, geboren 1963 in Heidelberg, ist Chefredakteur der Zeitschrift Focus. Nach einem Volontariat bei der Rhein-Neckar-Zeitung arbeitete er von 1992 bis Ende 2012 bei der Bild-Gruppe, seit 2004 als Mitglied der Chefredaktion von Bild und Bild am Sonntag.

Anja Reschke

Autorin und Moderatorin des Fernsehmagazins Panorama. Außerdem arbeitet sie als Reporterin für Panorama-die Reporter und moderiert das Medienmagazin Zapp. 1998 Volontariat beim NDR. Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Sozialpsychologie. Geboren 1972 in München.

Kathy Ryan

Kathy Ryan, Director of Photography beim New York Times Magazine, war eine der ersten, die künstlerische Fotografie und Fotojournalismus kombinierte. Sie arbeit seit über 25 Jahren beim New York Times Magazine.

Christoph Schwennicke

Chefredakteur Cicero. Studierte Germanistik, Politikwissenschaft und Journalistik in Bamberg und Metz. 1990 Besuch der Deutschen Journalistenschule München. 1993-1996 Redakteur Badische Zeitung. 1996-2004 Korrespondent der SZ in Bonn und Berlin, 2004-2005 in London, anschließend Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin. 2007-2012 Reporter beim SPIEGEL. Geb. 1966 in Bonn.

Marie-Pierre Subtil

Marie-Pierre Subtil ist Chefredakteurin von 6Mois, einem Fotojournalismusmagazin in Paris. Sie arbeitet über 22 Jahre als Journalistin und berichtete über Europa, Afrika und Russland. Seit der Gründung des Magazins im Jahre 2011 arbeitet sie bei 6Mois. Das Magazin erscheint zweimal jährlich und berichtet in Fotoessays über die Lebensumstände der Menschen im 21. Jahrhundert.

andreas_wolfers

Andreas Wolfers

Volontierte beim Flensburger Tageblatt. Studierte Geschichte u. Politik. Danach freier Journalist in Hamburg und zwei Jahre Korrespondent in Israel. 1993-2004 Reporter und Redakteur bei GEO, dann Textchef beim stern. Seit 2007 Leiter der Henri-Nannen-Schule. Andreas Wolfers ist Sprecher der Jury.