de | en

Beste Reportage (Egon Erwin Kisch-Preis)




Katja Thimm
Rolf, ich und Alzheimer
Erschienen in DER SPIEGEL am 23. Juni 2008
Jochen-Martin Gutsch
Ein tödlicher Text
Erschienen in DER SPIEGEL am 19. Mai 2008
Lorenz Wagner
Die Unbekannte
Erschienen in FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND am 22. November 2008


Endauswahl der Vorjury

Neben den drei nominierten Texten hatten die Vorjuroren folgende Arbeiten in dieser Kategorie vorausgewählt:

  • Ullrich Fichtner, "Der Krieger aus Spandau" (DER SPIEGEL, 3. März 2008)
  • Constanze von Bullion, "Im Zweifel allein" (Süddeutsche Zeitung, 22. September 2008)
  • Jörg Diehl, Ralf Hoppe, "Der Warhol der Geldfälscher" (DER SPIEGEL, 7. Juli 2008)
  • Kuno Kruse, "Der Mann ohne Gedächtnis" (stern, 19. Juni 2008)
  • Josef Seitz, "Uwe Herold sagt: Ich will" (FOCUS, 17. November 2008)
  • Hauke Goos, "Das Leben nach dem Tod" (DER SPIEGEL, 16. Juni 2008)
  • Dialika Krahe, Juan Moreno, "Das Traumschiff" (DER SPIEGEL, 27. Oktober 2008)
  • Klaus Brinkbäumer, "Der Ehrenmann" (KulturSPIEGEL, 28. Juli 2008)
  • Alexander Osang, "Der Fluch der Teppiche" (DER SPIEGEL, 20. Dezember 2008)
  • Marcus Jauer, "Über Tage" (FAZ, 26. April 2008)
  • Evelyn Roll, "Immer im Dienst" (Süddeutsche Zeitung, 23. Dezember 2008)
  • Karin Steinberger, "Die Reise der Rose" (Süddeutsche Zeitung, 10. Mai 2008)
  • Anita Blasberg, Marian Blasberg, "Abschiebeflug FHE 6842" (ZEIT Magazin Leben, 10. Januar 2008)
  • Ulrich Ladurner, "Die Freiheit der Mörder" (31. Januar 2008)
  • Erwin Koch, "Sein ist die Rache" (DIE ZEIT, 28. August 2008)
  • Niklas Maak, "Die Rückkehr" (FAZ, 12. Juli 2008)
  • Susanne Krieg, "Braut wider Willen" (GEO, 18. Januar 2008)
  • Andrea Jeska, "Mutter und Kind" (FAZ, 27. Dezember 2008)
  • Guido Mingels, "Die Geschichte des Mörders Rolf Hagen" (Das Magazin, 18. Oktober - 1. November 2008)
  • Norbert Neumann, "Modern "Times"" (GEO, September 2008)
  • Günter Wallraff, "Unser täglich Brötchen" (ZEIT Magazin Leben, 30. April 2008)
  • Annabel Wahba, "Meine Putzfrau kehrt heim" (ZEIT Magazin Leben, 21. August 2008)
  • Erwin Koch, "Ihr Glück hielt drei Tage" (ZEIT Magazin Leben, 4. Dezember 2008)
  • Carolin Reintjes, "Meine gelben Flipflops - Erinnerung an Julie" (Springroll, 1. Dezember 2008)